Microsoft stellt Routenplaner für Fußgänger vor


Microsoft ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Softwarehersteller sondern seit geraumer Zeit Besitzer einer Suchmaschine, nämlich die Suchmaschine Bing. In den vergangenen Wochen stand die Suchmaschine immer wieder in der Presse. Unter anderem sind die Marktanteile gewachsen, dies liegt sicherlich auch an den ständigen Updates an Bing.

Jetzt hat Microsoft eine neue Funktion für seine Suchmaschine Bing vorgestellt, dabei handelt es sich um eine Erweiterung des Routenplaners. Der Routenplaner kann ab sofort so eingestellt werden, das er den Weg für einen Fußgänger anzeigt. Somit kann man sich beispielsweise den Weg zu einem Supermarkt in einer neuen Stadt anzeigen lassen.

Ganz gewöhnlich muss man beim Routenplaner seinen Startpunkt und sein Zielpunkt angeben, danach muss man in einem Dropdown-Menü den Modus “Fußweg” auswählen. Auf dem offiziellen deutschsprachigen Blog von Bing wird diese neue Funktion ausführliche vorgestellt, dort wird als Beispiel die Stadt München benutzt, hier geht es zum Beispiel.



© 2011 Yiim | Impressum & Datenschutz | design by netzprinzip | powered by Wordpress

Microsoft stellt Routenplaner für Fußgänger vor